Hypnose, warum interessant?

Viele Gründe für Hypnose

Fühlst Du Dich möglicherweise von bestimmten Bereichen Deines Lebens zu stark belastet? Vielleicht fühlst Du Dich deprimiert oder kämpfst darum, mehr Klarheit für Dich zurück zu bekommen. Vielleicht stören Dich aber auch  schlechte Gewohnheiten, wie zum Beispiel das Rauchen oder das zu viele Essen und Deine Willenskraft alleine hilft Dir nicht bei der Lösung des Problems. Es kann auch sein, dass Angst und der tägliche Stress Dich zu stark belasten. Das sind häufig Gründe, warum Menschen zur Hypnose kommen.

Herr Deiner Gedanken und Gefühle

Sie wollen Probleme loswerden. Die meistens mentaler Ursache sind. Dafür werden meistens Tabletten verwendet. Nur,  wer möchte schon ein Leben lange Pillen schlucken, um so leben zu können, wie er es will?

Nur wenige wollen regelmäßig  Medikamente schlucken.

Hypnose gibt Dir die Kontrolle zurück. Du wirst damit wieder zum Herrn / zur Frau 🙂 über Deinen Gefühle und Gedanken. Du nutzt Deinen Verstand, wenn Du ihn brauchst und kannst die passenden Gefühle in Dir aktivieren. Gefühle die Dir weiter helfen. Das Schöne daran ist: Alles geschieht ganz ohne Süßigkeiten, Zigaretten oder Medikamente!

Wie funktioniert Hypnose?

Wenn Du Hypnose als Selbsttherapie verwendest oder zusammen mit einem Hypnotherapeuten, der in diesem Bereich ausgebildet ist, erlaubt sie Dir, Dein Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen. Du veränderst damit auf sehr wirkungsvolle Weise Deine Art zu denken und zu fühlen.

Veränderungen im Unterbewussten verändern auch Deine Art zu denken und zu fühlen.

Eine andere Wahrnehmung

Deprimierende Gedanken, die vorher da waren, werden durch neue, motivierende Denkmuster ersetzt. Du gewinnst eine neue Selbstwahrnehmung und nimmst wieder mehr das Gute wahr.

Hypnose kann Dir aber auch helfen, leichter Nichtraucher zu werden. Danach nimmst Du den  Geruch und den Geschmack von Zigaretten  als unangenehm wahr. Die schlechte Gewohnheit ist dann vorüber und die Zigarette hat ihre scheinbar stressbefreiende Wirkung verloren. Ähnlich funktioniert auch bei anderen Süchten, wie nach Süßigkeiten oder dem Kauen an den Fingernägeln.

Durch Hypnose nimmst Du Dinge anders wahr und veränderst negative Gewohnheiten.

Befreit von Angst und Zwang

Manchmal kann Angst Menschen so stark belasten, dass sie ihr Leben nicht mehr in allen Bereichen leben können. Zum Beispiel die Angst vor dem Fliegen, vor der Höhe oder der Öffentlichkeit. Diese Ängste können die eigene Handlungsfähigkeit dann so stark einschränken, dass nichts mehr geht. 

Menschen mit Zwangserkrankungen erleben durch Hypnose eine enorme Befreiung in ihrem Leben. Statt dem alten ängstlichen, kontrollierenden Verhalten kommen durch die Hypnose Gefühle von Ruhe und Gelassenheit zurück. 

Angstgefühle und Zwangsgedanken werden durch Gefühle von Ruhe und Gelassenheit ersetzt.

Das Unterbewusstsein neu programmiert

Hypnose kann helfen, unbegründete Ängste zu nehmen und sie durch fördernde Gedanken und Gefühle zu ersetzen. Die Freuden des Lebens gehen dann nicht mehr an einem vorüber.  Angst machende Situationen der Vergangenheit werden auf eine neue, bessere Weise erlebt.

Bisher Angst machende Situationen werden auf neue, bessere Weise erlebt.

Frauen und Männer, die Hypnose als das Mittel der Wahl für sich erkannt haben, konnten sich dadurch von vielen Problemen befreien – oder die Probleme wenigstens auf ein Maß reduziert, dass sie ihr Leben  nicht mehr negativ beeinflussen.

In welchen Bereichen könntest Du Hypnose für Dich nutzen und wobei kann sie Dir helfen?

GRATIS E-Book + MP3:



Du erhältst:

  • Mein E-Book "Multi Selbsthypnose" + MP3 im Wert von 19,95 € kostenlos!

  • Mit einer  Anleitung für schnelle Selbsthypnose

  • Mit wirkungsvollen Suggestionen für viele Zwecke


Ich gebe Deine Daten nicht an andere weiter und sende Dir auch keinen Spam!

Hier findest Du mein neues kostenloses eBook zur Selbsthypnose Download
Nachricht Link